Koordinierung und Beratung

INFORMATION

PFLEGESTÜTZPUNKT

Neutrale und kostenfreie Beratung der Pflege- und Krankenkassen und der kommunalen Träger erhalten Sie über den Pflegestützpunkt Uckermark: Templin (am Standort SANA-Krankenhaus Templin).

  • Auskünfte, Informationen, Beratung und Unterstützung rund um das Thema Pflege

  • Hilfestellung und Begleitung bei der Beantragung von Pflegeleistungen, Schwerbehinderung

  • Individuelle Beratung zu Antragstellung, Hilfs- und Pflegemitteln, Finanzierungsmöglichkeiten

  • Entlastung von pflegenden Angehörigen

  • wohnumfeldverbessernde Maßnahmen u.v.m.

Casemanagement

FALLMANAGEMENT

Fallmanagement bedeutet medizinische Versorgung zu organisieren sowie entlang der Behandlungskette zu beraten und zu betreuen.
Hierbei arbeiten wir eng mit den niedergelassenen Arztpraxen zusammen. Unser Ziel und Anspruch ist es, Ihnen ein möglichst selbst- und eigenständiges Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen.

Versorgungsübergang

ENTLASSMANAGEMENT

Das bedeutet: Wir gewährleisten einen nahtlosen Übergang unserer Patienten in die nachfolgenden Versorgungs­bereiche.

Dazu messen, bewerten und schätzen wir den individuellen Bedarf eines Patienten in der Anschlussversorgen ein, wenn möglich bereits bei der stationären Aufnahme.

Auch erstellen wir Ihren Entlassplan: Wir prüfen

  • die erforderliche Anschluss-Medikation

  • eine fortdauernde Arbeitsunfähigkeit und

  • Leistungen, verordnungsfähig bzw. veranlassungsfähig sind: z.B. Spezielle Ambulante Palliativversorgung (SAPV), Kurzzeitpflege, Haushilfe

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Fotograf: Kai Abresch, www.kai-abresch.de

Simone Burkhardt-Ludwig
Leitung Entlass­management
Tel.: 03987 / 42-304
Fax: 03987 / 42-350
simone.ludwig@sana-kt.de

Fotograf: Kai Abresch, www.kai-abresch.de

Synke Schläwicke
Sozialdienst
Tel.: 03987 / 42-450
Fax: 03987 / 42-433
synke.schlaewicke@sana-kt.de

Nach oben scrollen